Sie befinden sich hier:

Einrichtung > Aktuelles > Vitra Aluminium Chair EA 101, 103, 104

Vitra Aluminium Chair EA 101, 103, 104

Charles & Ray Eames, 1958

vitra. Aluminium Chair

Der Aluminium Chair ist einer der bedeutendsten Möbel-Entwürfe des 20. Jahrhunderts. Charles und Ray Eames entwarfen ihn 1958 ursprünglich für das Privathaus eines Kunstsammlers in Columbus (Indiana, USA).

Das Designer-Ehepaar verliess bei der Konstruktionsweise des Stuhls das Prinzip der Sitzschale und spannte eine Stoff- oder Lederbahn straff, aber federnd zwischen zwei Seitenteile aus Aluminium. Der Stuhl passt sich dem Körper an und bietet hohen Komfort, auch ohne aufwendige Polsterung.

Die Aluminium Group umfasst verschiedene Modelle, die zuhause, im Büro oder in öffentlichen Räumen eingesetzt werden können. Vitra produziert das Aluminium Chair Programm seit Jahrzehnten in unverändert hoher Qualität. Aus dieser Erfahrung gewähren wir eine 30-jährige Garantie auf alle Stühle der Aluminium Group.

Mit den Modellen EA 101, 103 und 104 lanciert Vitra drei Varianten des Klassikers neu, die als Aluminium Dining Chairs Teil des ursprünglichen Programms waren. Sie erweitern die Auswahl in der Stuhlfamilie um eine Gruppe kleinerer und leichterer Stühle.