Sie befinden sich hier:

Einrichtung > Hersteller > COR
COR Möbel

COR

1955 begannen der Fürst zu Bentheim-Tecklenburg und Leo Lübke in Rheda-Wiedenbrück Polstermöbel zu fertigen. Unter dem Namen COR, lateinisch Herz. Denn drei Herzen zieren das fürstliche Wappen des Mitbegründers.

Bereits ein Jahr später gab es erste Anerkennung und Auszeichnungen. Der Einzug der COR Möbel in die Wohnungen hatte begonnen. Von den Swinging Sixties (Conseta) über die 70er Jahre (Trio) und die Achtziger (Zyklus) bis heute: Clou, Circum, Pando, Arthe, ...

1959 entwarf Michael Bayer eine Polstergruppe, die aus 5 Elementen bestand und deshalb "QUINTA" genannt wurde. Es war das erste Anbauprogramm dieser Art und erlaubte eine ganz neue und flexible Innenarchitektur. Der größte Erfolg in der Firmengeschichte wurde jedoch 1964 von F.W. Möller entworfen: Conseta, eines der ersten Elementmöbelprogramme überhaupt.

Bereits 1969 begann die äußerst fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Designer Peter Maly. Damals, relativ unbekannt, entwickelte er für COR die Sitzmöbelgruppe Trinom. In den siebziger Jahren wurde das Modell Orbis von Luigi Colani eines der erfolgreichsten Modelle.

>> COR Website

COR Produkte im Online-Katalog