Sie befinden sich hier:

Firmengruppe > Jobs & Karriere > Ausbildung > Das sagen unsere Azubis

Sie sprechen für uns: Die Stimmen unserer (ehemaligen) Auszubildenden

Wir bilden für den eigenen Bedarf aus - das heißt, dass wir unsere Azubis nach erfolgreichem Abschluss in den allermeisten Fällen auch übernehmen und fest anstellen.

In folgendem Video erhältst du einen Eindruck der Ausbildungen bei Heinr. Hünicke Rostock.

Unsere Auszubildendenden und Mitarbeiter berichten von ihrer Ausbildungszeit in unserer Firmengruppe:

Vom Azubi zum Chef, alles ist möglich...

"1986 habe ich meine Lehre in Kiel zum Groß- und Außenhandelskaufmann begonnen. Nach der abgeschlossenen Ausbildung war ich einige Jahre als Sachbearbeiter in der Möbelabteilung tätig, bevor ich in den Vertrieb ging.

Mein berufsbegleitendes Studium hat mich dann fit gemacht für die Aufgabe des Möbelvertriebleiters in unserem Tochterunternehmen Heinr. Hünicke in Lübeck.

Mittlerweile bin ich als Geschäftsführer für das gesamte Haus Heinr. Hünicke verantwortlich und damit auch für 120 Mitarbeiter.

Viele der "Mitazubis" von damals sind heute noch im Unternehmen und man kann aufgrund der guten Erfahrungen miteinander schnell Lösungen erzielen."

Jan Drescher, ehemaliger Azubi, heute Geschäftsführer Heinr. Hünicke, Lübeck

Ich habe meinen Traumberuf gefunden

"Ich bin schon immer sehr Technik-interessiert gewesen. Alles, was mit Computern, Netzwerken und Elektronik zu tun hatte, fand ich faszinierend. In der 10. Klasse habe ich mich für ein freiwilliges Praktikum bei Hugo Hamann entschieden, und das war genau das Richtige.

Ich würde wirklich sagen, dass ich hier meinen Traumberuf gefunden habe.

Meine Aufgaben bestehen in der Diagnose, Wartung und Reparatur von Netzwerken, Kopiergeräten und Kopiersystemen. Auch Software muss entsprechend installiert werden. Es gibt einen Innendienst und einen Außendienst. Beide Bereiche machen mir Spaß, doch im Außendienst fühle ich mich besonders wohl. Der Kontakt zu den Kunden gefällt mir gut und die Arbeit ist etwas abwechslungsreicher."

Leon-Arik Haase, IT-Systemtechniker

Leon-Arik Haase, von uns ausgebildeter IT-Systemtechniker

Ich bin Teil eines tollen Teams

"Begeistert hat mich die Aussage, dass für den eigenen Betrieb ausgebildet wird. Bei entsprechender Leistung besteht die Aussicht übernommen zu werden und wie ich eine weitere Karriereentwicklung anzustreben. Außerdem ist die Ausbildung hier sehr abwechslungsreich. Man kommt in mehrere verschiedene Fachbereiche. Am Anfang war ich im Lager, um erst einmal alle Produkte kennen zu lernen. Danach im Fachbereich Druck- und Kopiersysteme und im Fachgeschäft in der Holtenauer Straße. Auch hier gefiel es mir sehr gut. Besonders habe ich mich über die Kundenkontakte und die Beratung gefreut. Ich bin während der Ausbildung auch viel selbstsicherer am Telefon geworden, da ich unter anderem Ware nachbestellen sollte.

Das genieße ich sehr, dass man mit eigenen Aufgaben und eigenen Verantwortungen Teil des Teams ist.

Seit dem Abschluss meiner Ausbildung arbeite ich im Output- und Dokumentenmanagement. Eventuell werde ich noch berufsbegleitend mein Fachabitur nachholen und freue mich über die Möglichkeiten hier."

Gerrit Schanze, von uns ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann

Gerrit Schanze, von uns ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann

Die Arbeit ist spannend und voller Herausforderungen

"Nach der Schule bewarb sich Lucas bei mehreren Firmen. Über diese Zeit sagt Lucas rückblickend: „Die Suche nach einem Ausbildungsplatz war ganz schön aufreibend. Als ich dann sogar mehrere Zusagen hatte, habe ich mich für Lübeck entschieden, weil ich die Stadt kannte und sie mir gut gefällt. Ich bin unglaublich froh darüber, wie sich alles entwickelt hat, und glücklich, dass ich meine Ausbildung bei Heinr. Hünicke absolvieren darf. Warum? Weil für mich einfach alles stimmt!

Die Kollegen sind sehr offen, hilfsbereit und geben ihre Erfahrungen gerne an mich weiter.

Die Arbeit ist spannend und voller Herausforderungen und macht gerade deshalb Spaß. Und die Schule ist auch gut. Wir haben hier schon einige Freizeitausflüge gemeinsam gemacht, haben gegrillt und sind zusammen Wasserski gefahren.“ Im Moment steht die Ausbildung für ihn natürlich im Vordergrund. Die möchte er unbedingt erfolgreich abschließen und von seinem Ausbildungsbetrieb Heinr. Hünicke übernommen werden. Fernziel: „Ich möchte irgendwann auf die Meisterschule und den Meistertitel erwerben!“, sagt Lucas zielstrebig. Und dazu passt auch sein Motiv: „Meine Motivation ist, was man tut, nicht nur abzuliefern, sondern zu meistern.“

Lucas Zink, im 4. Ausbildungsjahr zum Informationselektroniker, Fachrichtung Bürosystemtechnik

Lucas Zink, im 4. Ausbildungsjahr zum Informationselektroniker, Fachrichtung Bürosystemtechnik

Selbstständiges Arbeiten mit eigenen Aufgaben

"Ich wollte schon von Klein auf einen kaufmännischen Beruf erlernen. Der Kauf und Verkauf (Wirtschaftssystem) und vor allem der direkte Kontakt zu Kunden und Arbeitskollegen bereitet mir viel Spaß. Schließlich habe ich mich bei Heinr. Hünicke beworben und wurde kurze Zeit später zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Anschließend absolvierte ich ein Praktikum und bekam wenige Tage später eine sehr positive Rückmeldung. Nun bin ich Azubi bei Heinr. Hünicke. Ich wurde gleich zu Beginn freundlich von den Arbeitskollegen empfangen.

Bei Anliegen wurde mir immer gleich geholfen und Fragen wurden hilfsbereit beantwortet.

Zurzeit bin ich bei der Warenannahme im Lager tätig. Dabei lerne ich viele Produkte kennen, welche unsere Firma vertreibt, um später auf die direkten Wünsche der Kunden schnell und verständlich einzugehen. Ich freue mich auf die vielen neuen Tätigkeiten, die noch während meiner Berufskarriere auf mich zukommen."

David Agadschanjan, im 3. Ausbildungsjahr zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel

David Agadschanjan, im 3. Ausbildungsjahr zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel