Sie befinden sich hier:

Medien- & Bürotechnik > Datensicherheit durch Anktenvernichtung

Aktenvernichter von Fellowes und IDEAL

Schützen Sie sich vor Datendiebstahl!

Insbesondere wenn es um Firmendokumente und sensible Unternehmensdaten geht, genügt es nicht Ihren Papiermüll lediglich in der Tonne zu entsorgen. Dies betrifft auch handschriftliche Notizen mit den entsprechenden Informationen.

Sorgen Sie für Datensicherheit in Ihrem Unternehmen und zerstören Sie sensible Daten mit Arbeitsplatz- und Büro-Shreddern von IDEAL und Fellowes. 

Egal ob einzelne Seiten, Papierstapel oder Datenträger wie CDs und DVDs: Wir finden den / die für Ihre Bürosituation passenden Aktenvernichter.

Der passende Aktenvernichter für Ihr Büro

Wir beraten Sie gerne: Nennen Sie uns Ihre Anforderungen und wir empfehlen Ihnen das optimale Gerät.

Bei den Anforderungen für Ihre Aktenvernichter sind insbesondere die folgenden Faktoren zu beachten:

1. Wie viele Personen nutzen den Shredder?

Geräte, die regelmäßig von mehreren Mitarbeitern genutzt werden, sind häufiger in Betrieb und müssen daher auf eine der höhere Schneidleistung und längere Betriebsdauer ausgerichtet sein.

2. Welche Papiermengen müssen geshreddert werden?

Auch wenn der Aktenvernichter nur selten oder nur von einer Person genutzt wird, kann es sein, dass ein kleiner Shredder nicht ausreicht. In vielen Unternnehmen erfordert schon allein die Menge der zu vernichteneden Unterlagen ein Gerät, dass große Datenmengen shreddern kann ohne viel Zeit des Personals in Anspuch zu nehmen.

Derartige Aktenvernichter sind auch für Unternehmensabteilungen mit mehreren Mitarbeitern in den meisten Fällen sinnvoll.

3. Wie sicher müssen die Daten vernichtet werden?

Bei der Sicherheit der geshredderten Papiere gibt es Abstufungen. Der Grad der Sicherheit wird von der ISO-Norm 66399 bestimmt. In der geringsten Sicherheitsstufe wird ein DIN A4-Blatt in 36 Längsstreifen zerschnitten. In der hohen Sicherheitsstufe wird ein DIN A4-Blatt in ca. 15.000 Schnipsel mit 0,8mm Höhe und 5mm Breite zerschnitten.

Die Sicherheitsanfordungen hängen vom Grad der Vertraulichkeit Ihrer Unterlagen ab. Gerne beraten wir Sie zur Wahl der für Ihre Büros optimalen Sicherheitsstufe.

Welche Daten sollten vernichtet werden?

Um Datenmissbrauch und Datendiebstahl zu vermeiden, sollten Sie folgende Dokumente Ihres Unternehmens in jedem Fall shreddern:

  • Finanzberichte
  • Entwicklungspläne (z.B. zu Personal, Marketing und Produkten)
  • Kundenlisten und Patientenakten
  • Mitarbeiterdaten wie Lebensläufe und Gehaltsabrechnungen
  • Rechnungen und Kreditkartenbelege
  • Jegliche Dokumente, in denen Sozialversicherungsnummern, Geburtsdaten, persönliche Kontonummern oder (Online-) Passwörter genannt werden.
0431 5111-282
Kontakt

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Gemeinsam finden wir den passenden Aktenvernichter für Ihre Bürosituation!

Fellowes Logo
IDEAL Logo